FANDOM


Obwohl es der Grundgedanke eines Wikis ist, dass jeder die Artikel und Seiten bearbeiten soll, so ist es manchmal unumgänglich, dies zu verhindern und die Seiten gegen Zugriffe bestimmter Benutzergruppen zu schützen. Hierzu stehen in der MediaWiki-Software verschiedene Möglichkeiten zur Seitenzugriffskontrolle zur Verfügung.

Gründe für ZugriffsbeschränkungenBearbeiten

Da ein Beschränken der Zugriffsrechte für eine Seite in einem Wiki eigentlich dem Grundgedanken eines solchen Projekts widerspricht, muss immer ein guter Grund vorliegen, solch einen Schritt zu tun. Dieser Grund ist immer der Schutz des Projekts als Ganzen, im Wesentlichen vor zwei Dingen: Vandalismus und schwerwiegende Fehler.

  • Vandalismus meint die mutwillige Beschädigung oder Zerstörung von Artikeln durch einzelne, meist anonyme, Nutzer. Um zu verhindern, dass wichtige Artikel durch so etwas in Mitleidenschaft gezogen werden, kann der Zugriff für potenzielle Vandalen unterbunden werden.
  • Zwar ist die MediaWiki-Software sehr ausgereift, dennoch gibt es Möglichkeiten, dass Benutzer mit Fehlern durch fehlende Erfahrung gravierende Probleme für das ganze Wiki erzeugen können, wenn sie entscheidende Seiten bearbeiten. Um dies zu verhindern, wird der Zugriff auf Seiten mit solchem Potenzial auf erfahrene Benutzer beschränkt.

SeitenschutzBearbeiten

Administratoren können Seiten, die vor ungewollten Zugriffen schützen, indem sie entsprechende Schutzschranken einstellen. Der Zugriff kann über diese in der MediaWiki enthaltene Funktion in drei Stufen eingeschränkt werden. In der niedrigsten Stufe, sprich kein Schutz, kann jeder Benutzer, ob angemeldet oder nicht, die Seite bearbeiten. Dies ist der Standard für alle Seiten, da es dem Grundgedanken eines Wikis entspricht.

In der mittleren Stufe werden nur die anonymen, also unangemeldeten Benutzer vom Editieren der Artikel ausgeschlossen. Dies dient oftmals der Vandalismus-Vorbeugung bei beliebten Zielen von Vandalen, wie z.B. bei exzellenten Artikeln oder viel besuchten Seiten.

Die höchste Stufe sperrt alle Benutzer außer den Administratoren vom Bearbeiten der Seiten aus. Dies schützt Seiten, bei denen ungewollte Fehler aus Unerfahrenheit massive Auswirkungen auf das ganze Wiki haben können, zum Beispiel viel benutzte Vorlagen. Zusätzlich kann in Verbindung mit der höchsten Stufe eine Kaskadensperre verhängt werden. Dabei werden alle Vorlagen im Artikel gleich mit geschützt.

Ist man der Meinung, dass ein gewisser Artikel zugriffsbeschränkt werden sollte, so kann man dies bei einem Administrator beantragen. Da dies aber eine Entscheidung ist, die nicht grundlos getroffen wird, da es wie bereits gesagt dem Grundgedanken eines Wikis entgegenwirkt, muss eine entsprechende Bitte stets begründet werden. Ebenso kann bei den Administratoren auch die Entsperrung eines Artikels beantragt werden. Auch hier gilt, dass diese Bitte begründet werden muss, denn die Sperrung wurde nicht ohne Grund eingeführt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki