FANDOM


Vampire (Sanguine vampiris) sind eine Spezies von Abnormen, die bereits Tausende von Jahren alt sind. Sie waren intelligent, kraftvoll und begabt. In historischer Zeit waren sie die Cesaren und Pharaonen und degradierten damit normalen Menschen zu Sklaven. Allerdings war die Menschheit kulturell auch hoch entwickelt; Wissenschaft, Kunst und Architektur waren zu dieser Zeit fortschrittlich. Die christliche Kirche hat es schließlich geschafft, Vampire zu jagen, zu töten und sie schließlich zu verleumden, sodass heutzutage Knoblauch und Fledermäuse mit ihnen in Verbindung gebracht werden, was Nikola Tesla höchst empört. Jahrhunderte lang galten reine Vampire als ausgestorben. Dr. Helen Magnus gelang es im späten 19. Jahrhundert eine Probe uralten, reinen Vampirblutes zu beschaffen und fertigte daraus ein Serum. Die Mitglieder der Fünf injizierten es sich und erhielten einzigartige Fähigkeiten [1].

Durch die Weitergabe seiner eigenen DNS und die Entwicklung eines nicht näher erläuterten elektrischen Gerätes, gelang es Nikola Tesla willenlose Vampire zu erschaffen, die laut seiner Aussage „schnell, gemein, stark, aber (…) dumm wie ein Pfahl“ sind [1].


Bekannte Vampire Bearbeiten

Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 1,3 1x07 Die fünf Auserwählten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki